Baden-Baden - Yburg - Petersee

Altersklasse: 35-55*
Halbtageswanderung
1/8

Yburg

Die Yburg ist nach dem Yberg auf dem sie steht benannt. Sie entstand um das Jahr 1200 und diente den Markgrafen von Baden als Verteidigungsburg. Durch ihre Lage kam ihr eine besondere strategische Bedeutung zu. Vom Bergfried hat man heute einen tollen Ausblick auf das Rebland und den Schwarzwald.
Die Burg wurde mehrmals zerstört, bis sie zwischen 1888 und 1913 umfangreichen Restaurierungsmaßnahmen unterzogen wurde und ihr heutiges Gesicht bekam. Auch eine Gaststätte wurde eingerichtet, auf deren Terrasse man heute noch  kulinarische Köstlichkeiten genießen kann.

Petersee

Der Petersee ist ein Steinbruchsee. Nachdem die Steinbrucharbeiten 1968 beendet wurden, bildete sich in der Bruchsohle der 200m lange See. Eine Besonderheit ist die solarbetriebene Umwälzpumpe, die Wasser vom Seegrund an die Oberfläche pumpt, um ein Umkippen zu vermeiden, da kaum Wasseraustausch auf natürlichem Weg stattfindet.
Das Steinbruch-und Seengelände diente schon mehrfach als Drehort für SWR Produktionen wie z.B. im „Tatort“ oder dem Vierteiler „Lenz oder die Freiheit“.

19,00* - 21,00 €

*Frühbucherrabatt

25.01.2020 | 10-15:00
 
Streckenlänge:
Schwierigkeitsgrad:
Altersklasse:
Teilnehmeranzahl:
Anreise ÖPNV:
ca. 11 km
2 (mittel)
35-55*
max. 30 Personen
Buslinie 216 ab Baden-Baden 
Einkehr:
Besonderheiten:
Treffpunkt:
Restaurant auf der Yburg
Festes Schuhwerk, ausreichend Getränke, Vesper
Bushaltestelle „Entenstallhütte“ an der L84a, ca. 1km vom Ortsausgang Baden-Baden (Fremersberg-straße folgen, Richtung Golf Club)

Wanderführer

Stefan Jäger

Alter Postweg 5

76149 Karlsruhe

© 2018 | draußen daten

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

*) Die Altersangaben sind nur grobe Richtwerte. Selbstverständlich könnt ihr auch bei den Touren teilnehmen, wenn ihr älter oder jünger als angegeben seid.