Turmberg - Grötzingen - QUEER

Altersklasse: 30-50*
Tageswanderung für queere Männer und Frauen
1/7

Turmberg mit Turmbergbahn

Der Turmberg ist mit 256 Metern die höchste Erhebung des Stadtgebietes Karlsruhe und eine beliebte Touristenattraktion. Wenn man die Turmbergbahn benutzt, ist man in wenigen Minuten auf der Aussichtsplattform angelangt.

Wir beginnen unsere Tour an der Talstation der Turmbergbahn und wandern auf historischen Hohlwegen hinauf zur Bergstation.

Auf dem Berg befindet sich die Ruine einer Burganlage, die im 11. Jahrhundert von den Grafen von Hohenberg erbaut wurde. Vom Turm aus können wir den wunderschönen Ausblick über die Stadt genießen.

Schloss Augustenburg

Das Schloss Augustenburg ist ein ehemaliges Schloss der Markgrafen von Baden-Durlach und wurde im 10. Jahrhundert erbaut. Seinen heutigen Namen verdankt das Schloss Augusta Maria von Schleswig-Holstein-Gottorf, die Mutter des Karlsruher Stadtgründers Karl Wilhelm. Nachdem die Karlsburg in Durlach während des pfälzischen Erbfolgekrieges 1689 zerstört wurde, diente das Schloss zeitweise als Residenz. 1891 erwarb der Maler Otto Fikentscher das Anwesen und machte aus dem Schloss einen kulturellen Mittelpunkt für Künstler. Heute ist das Schloss eine Seniorenresidenz.

Historisches Grötzingen

Das historische Grötzingen besticht durch enge Gassen, viel Fachwerk und aussichtsreiche Höhenlagen. Bekannt ist das 1974 eingemeindete Dorf als „Badisches Malerdorf“. Ab 1890 ließen sich zahlreiche Künstler in Grötzingen nieder. Bereits 991 wurde das Dorf im Lagerbuch des Klosters Weißenburg erstmals urkundlich erwähnt, was darauf schließen lässt, dass die Ortsgründung bereits vor mehr als 1000 Jahren stattfand.

Wir streifen das Ufer der Pfinz, und begehen Teile des Rundweges „historisches Grötzingen“, der auf 39 Tafeln Einblicke in die Vergangenheit des Ortes gibt. 

Höhenweg, Weinberge und Streuobstwiesen

Nachdem wir Grötzingen durchquert haben begehen wir die Höhenlage des Ortes und gelangen zum Höhenweg. Dieser abwechslungsreiche und aussichtsreiche Feldweg führt uns an Weinbergen entlang, bis wir an die Ortsgrenze von Berghausen stoßen. Von hier aus geht es durch Streuobstwiesen zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

16,50* - 18,50 €

*Frühbucherrabatt

04.05.2019 | 11-16:00
 
Streckenlänge:
Schwierigkeitsgrad:
Altersklasse:
Teilnehmeranzahl:
Wanderführer:
Anreise ÖPNV:
ca. 14 km
2 (mittel)
30-50*
max. 30 Personen
Christian Roder
Endhaltestelle Durlach
Einkehr:
Besonderheiten:
Treffpunkt:
Abendessen in Durlach möglich
Festes Schuhwerk, ausreichend Getränke
Talstation der Turmbergbahn

Wanderführer

Christian Roder

Alter Postweg 5

76149 Karlsruhe

© 2018 | draußen daten

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

*) Die Altersangaben sind nur grobe Richtwerte. Selbstverständlich könnt ihr auch bei den Touren teilnehmen, wenn ihr älter oder jünger als angegeben seid.