Heidelberg – Königstuhl – Felsenmeer – Schloss

Altersklasse: folgt
Tageswanderung
1/26

Mittelstation Molkenkur

Die Molkenkur ist eine ehemalige Kuranlage. Die Bezeichnung geht auf eine Form des Fastens zurück, die hauptsächlich mit Molke durchgeführt wurde. Heute ist die Anlage ein Restaurant, von dessen Terrasse man einen tollen Blick auf die Stadt hat.  Ursprünglich fuhr die Bergbahn bis zur Molkenkur.

Bergbahn Heidelberg

1907 wurde die ursprüngliche Strecke der Bergbahn bis zum Königstuhl erweitert. Mit einer Gesamtlänge von 1,5 km ist sie die längste kombinierte Drahtseil- und Zahnradbahn in Deutschland und überwindet an der steilsten Strecke eine Steigung von 43%.

Königstuhl

Der Königstuhl ist mit 568m der höchste Berg an der Bergstraße und ein beliebtes Ausflugsziel. Von der Aussichtsplattform hat man einen fantastischen Blick über die Stadt und das Umland. 

Naturschutzgebiet Felsenmeer

Das Felsenmeer, das wir auf halbem Weg auf dem Abstieg passieren, besticht durch seine urwaldartige Charakteristik. Schon nach wenigen Metern bietet sich dem Wanderer ein interessantes ökologisches Bild, das von dicht übereinander liegenden Buntsandsteinblöcken, dem Moss- und Flechtenreichtum, sowie der artenreichen Fauna geprägt ist.

Schloss Heidelberg

Das Heidelberger Schloss ist eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands und zieht Jahr für Jahr mehr als eine Million Besucher an. Bis zu seiner Zerstörung im Pfälzischen Erbfolgekrieg diente es als Residenz der Pfälzischen Kurfürsten. 

15,50* - 17,50 €

*Frühbucherrabatt

17.03.2019 | 11:00-16:00
 
Streckenlänge:
Schwierigkeitsgrad:
Altersklasse:
Teilnehmeranzahl:
Wanderführer:
Anreise ÖPNV:
ca. 11 km
2 (mittel)
25-45
max. 20 Personen
Stefan Jäger
Mit der S11 nach Spielberg
Einkehr:
Feste Schuhe, warme Kleidung
Besonderheiten:
Treffpunkt:
Stadtbahnhaltestelle Spielberg (es gibt nur die eine Haltestelle)

Wanderführer

Stefan Jäger

Alter Postweg 5

76149 Karlsruhe

© 2018 | draußen daten

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

*) Die Altersangaben sind nur grobe Richtwerte. Selbstverständlich könnt ihr auch bei den Touren teilnehmen, wenn ihr älter oder jünger als angegeben seid.