WANDERN FÜR ALLE  – Ettlinger Linien

Altersklasse: 25+*
1/13

Diese Tour ist für alle offen, die Lust auf eine tolle Wanderung aber keine expliziten Datingambitionen haben. Für Singles und Nicht-Singles. Neue Leute kennen lernen, die Natur genießen, die Region erkunden...

Historisches Ettlingen

Die Siedlung Ettlingen entstand während der Römerzeit um das Jahr 100 n. Chr. und war ein wichtiger Straßenkreuzungspunkt. Im Jahre 788 wurde Ettlingen erstmals in einer Schenkungsurkunde des Klosters Weißenburg im Elsass erwähnt. Heute besticht die Kleinstadt mit mittelalterlichen Gassen, historischen Brunnen, dem sehenswerten Marktplatz und dem Schloss. Über die Region hinaus bekannt ist Ettlingen auch wegen der jährlich stattfindenden Schlossfestspiele.

 

Horbachpark

Der Horbachpark, der 1988 im Rahmen der Landesgartenschau entstand, ist nicht nur am Wochenende ein reizvoller Anziehungspunkt für Menschen aus der Region. Der romantische Bachlauf, der See, die Wasserkunst und die angrenzenden Streuobstwiesen laden zum Entspannen ein. Wir umrunden den Park und machen uns danach wieder auf den Rückweg zum Marktplatz, wo wir am Ausgangspunkt unserer Tour ankommen.

 

Ettlinger Linie

Die Ettlinger Linie war eine Verteidigungslinie, die aus Wällen und Gräben bestand und vor Angriffen der französischen Armee Schutz bieten sollte. 1707 wurde sie während des Spanischen Erbfolgekrieges errichtet und verlief ursprünglich von Philippsburg aus nach Süden bis ins Albtal. Anfang Mai 1734 wurde sie von französischen Truppen durchbrochen und zerstört. 

24,50

07.11.2021 | 11:00-16:00
 
Streckenlänge:
Schwierigkeitsgrad:
Altersklasse:
Teilnehmeranzahl:

Anreise ÖPNV:
ca. 11 km
2 (mittel)

ca. 20 Personen
Von Karlsruhe aus mit der S1 direkt bis zur Haltestelle Erbprinz
Einkehr:
Diverse Möglichkeiten vorhanden, Gruppe entscheidet spontan 
Besonderheiten:
Treffpunkt:
Festes Schuhwerk, ausreichend Getränke, Vesper
Marktplatz Ettlingen (vor dem Brunnen am Rathaus)
Bild%20Stefan%201_bearbeitet_edited.jpg

Wanderführer

Stefan Jäger