WANDERN FÜR ALLE  – Durlacher Runde

1/6

Mittelalterliches Durlach

Durlach ist mit rund 30000 Einwohnern der größte Stadtteil von Karlsruhe. Die einstmals eigenständige Stadt war von 1565 bis 1718 Residenzstadt der Markgrafschaft Baden-Durlach. 1715 ging von hier die Gründung der neuen Residenzstadt Karlsruhe aus, in die Durlach 1938 eingemeindet wurde. 

Besonders sehenswert sind neben zahlreichen alten Gässchen das  Rathaus, der Marktplatz, die Karlsburg und natürlich der Turmberg.

Turmberg

Der Turmberg ist mit 256 Metern die höchste Erhebung des Stadtgebietes Karlsruhe und eine beliebte Touristenattraktion. Wenn man die Turmbergbahn benutzt, ist man in wenigen Minuten auf der Aussichtsplattform angelangt.

Wir beginnen unsere Tour an der Talstation der Turmbergbahn und wandern auf historischen Hohlwegen hinauf zur Bergstation.

Auf dem Berg befindet sich die Ruine einer Burganlage, die im 11. Jahrhundert von den Grafen von Hohenberg erbaut wurde. Vom Turm aus können wir den wunderschönen Ausblick über die Stadt genießen.

24,50 €

19.12.2021 |14-17:00
 
Streckenlänge:
Schwierigkeitsgrad:
Altersklasse:
Teilnehmeranzahl:
 
ca. 6 km
1 (leicht)
35-55*
max. 25 Personen
Anreise ÖPNV:
Mit der Stadtbahn bis zur Haltestelle Durlach Turmberg

Treffpunkt:
Vor dem Restaurant Cubanita, Pfinztalstr. 2, 76227 Durlach

Besonderheiten:
Festes Schuhwerk, ausreichend Getränke

Einkehr:
nicht geplant
Bild Stefan 1_bearbeitet.jpg

Wanderführer

Stefan Jäger