Dahn - Moosbachtal-Hohle Felsen

Altersklasse: 35+*
1/12

Wir starten am Wanderparkplatz oberhalb der Dahner PWV Hütte und steigen beim Elwetritschefels in die Tour ein. Über einen schönen Waldpfad geht es entlang des Seibertsbach in Richtung Hohle Felsen, eine für das Dahner Felsenland typische Felsformation mit beeindruckenden Ausmaßen.

Hier besteht die Möglichkeit, eine kleine Rast einzulegen. Im Anschluß geht es wieder bergab zur Moosbachquelle. Der Moosbach ist ein gut sechseinhalb Kilometer langer Wasserlauf im südpfälzischen Teil des Wasgaus und ein rechter Zufluss der Lauter, die an ihrem Oberlauf noch Wieslauter genannt wird.

Von der Quelle bewegen wir uns abwärts durch das Naturschutzgebiet Moosbachtal. Seine Magerrasen, Feuchtwiesen, Zwischenmoore, dystrophen Teiche mit Verlandungszonen, Quellen, Bäche, Gebüsche und Wälder bieten einer Vielzahl von Arten den je eigenen Lebensraum, so dass es zu den bedeutenden Naturschutzgebieten im Landkreis Südwestpfalz gehört und laden noch einmal zu einer kleinen Rast ein.

24,50 €

27.03.2022 | 10:00-16:30
 
Streckenlänge:
Schwierigkeitsgrad:
Teilnehmeranzahl:
 
ca. 12 km
2 mittel
max. 20 Personen
Treffpunkt:
Wanderparkplatz Moosbachtal oberhalb der Dahner PWV-Hütte im Schneiderfeld.
Anfahrt

Besonderheiten:
Festes Schuhwerk, ausreichend Getränke, kleines  Vesper.

Einkehr:
Verpfelgung mitbringen
img_7468.jpeg

Wanderführer

Sven Leupold