Annweiler - Trifels

Altersklasse: 25-45*
1/10

Aussichtsplattform Krappenfels

Nachdem wir auf dem Grimmeisenpfad den steilen Anstieg durch den dichten Kastanienwald bewältigt haben, erreichen wir am Südhang des Großen Adelsbergs auf 410 Metern Höhe die Aussichtsplattform „Krappenfels“. Die Plattform auf einem kleinen Felsvorsprung bietet eine hervorragende Aussicht auf das im Tal liegende Annweiler, und auf die drei Burgen Trifels, Anebos und Münz auf den Anhöhen gegenüber.

Holderquelle und Jung-Pfalz-Hütte

Auf dem Weg zur Jung-Pfalz-Hütte passieren wir die 1906 entdeckte Holderquelle am Adlesberg. Mit Ankunft auf der Jung-Pfalz-Hütte haben wir den höchsten Punkt der Wanderung erreicht und genießen bei einer Pause den fantastischen Ausblick auf den Pfälzer Wald.

Gräfenhausen

Nach dem Abstieg von der Jung-Pfalz-Hütte über naturnahe und teilweise steile Pfade, nähern wir uns dem mit 580 Einwohnern zählendem kleinen Dorf Gräfenhausen. Zwischen Wiesen, Weiden und Waldrand geht es nun zurück Richtung Annweiler. Auf dem Weg eröffnen sich nochmals tolle Ausblicke auf die Reichsfeste Trifels und die umliegenden Wasgaugipfel.

20,00* - 22,00 €

*Frühbucherrabatt

28.11.2020 | 10:00-16:00
 
Streckenlänge:
Schwierigkeitsgrad:
Altersklasse:
Teilnehmeranzahl:
Wanderführer:
Anreise ÖPNV:
ca. 12 km
2-3 (mittel-anspruchsvoll)
25-45
max. 30 Personen
Christian Roder
Einkehr:
Verpflegung mitbringen
Festes Schuhwerk, ausreichend Getränke und Verpflegung.
Besonderheiten:
Treffpunkt:
Am Bahnhof in Annweiler, Bahnhofstraße 16, 76855 Annweiler am Trifels. Kostenlose Parkmöglichkeit gegeben.
Vom Hauptbahnhofe in Karlsruhe über Landau nach Annweiler am Trifels

Wanderführer

Christian Roder

Alter Postweg 5

76149 Karlsruhe

© 2018 | draußen daten

*) Die Altersangaben sind nur grobe Richtwerte. Selbstverständlich könnt ihr auch bei den Touren teilnehmen, wenn ihr älter oder jünger als angegeben seid.

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,